Home | Impressum

Kaffee – das beliebte Lebenselixier und sein Koffeingehalt

 

Kaffee ist neben Tee eines der beliebtesten Heißgetränke Deutschlands. Vor allem beim Frühstück gehört die Tasse Kaffee für viele Menschen zu einem guten Start dazu. Der Koffein macht wach. Doch wie viel Koffein steckt in Kaffee? Welche Faktoren beeinflussen den Koffeingehalt?

Koffein regt das Herz-Kreislauf-System an und unterstützt die Konzentration. Koffein ist ein Alkaloid, welches unter anderem in Kaffeebohnen vorkommt. Koffein kommt zudem in Pflanzen vor. Neben dem Kaffeestrauch ist der Teestrauch, die Schlingpflanze Guarana und die Kolanuss einer der Hauptlieferanten.

Kaffeebohnen und frisch aufgebrühter Kaffee haben diverse Koffeingehalte. Welcher Gehalt im Kaffee ankommt, hängt von folgenden Faktoren ab:

- wie fein der Kaffee gemahlen wurde
- wie heiß der Kaffee geröstet wurde
- wie lange das Getränk gezogen hat
- Temperatur-Grad

Robusta und Arabica sind die gängigsten Kaffeesorten

Kaffeebohnen werden in mehr als 50 Ländern angebaut. Robusta und Arabica sind die gängigsten Kaffeesorten. Arabica enthält halb so viel Koffein wie der Robusta-Kaffee. Laut Stiftung Warentest enthält eine Tasse mit 125 ml Kaffee circa 75-120 mg Koffein.

Wie wird der Koffeingehalt angegeben?

Bei Getränken wird der Koffeingehalt pro 100 Milliliter und pro Portionsgröße angegeben. Espresso enthält auf die Menge gerechnet mehr Koffein als Filterkaffee. Dennoch ist der Koffeingehalt weniger pro Tasse, da diese in der Regel kleiner ist. Die Angabe pro 100 ml und pro Portion machen den Koffeingehalt transparent.

Koffeingehalt im Vergleich

» 25 ml Espresso enthalten zwischen 25bis 30 mg Koffein
» Capuccino und Latte Macchiato weisen denselben Koffeingehalt auf
» 25 ml Filterkaffee enthalten zwischen 15 bis 25 mg Koffein
» Eine übliche Kaffeetasse weist zwischen 75 und 120 mg Koffein auf
» Ein entkoffeinierter Kaffee weist in einer 125 ml Tasse eine geringe Restmenge Koffein auf (zwischen 1-4 mg)

Espresso ist demnach gar nicht so „stark“, wie vermutet. Klassischer Filterkaffee enthält mehr Koffein. Dies entsteht durch die längere Kontaktzeit mit dem Wasser.

Als Wachmacher, Ritual oder nur zum Genuss: Kaffee ist eines der liebsten Heißgetränke. Kapseln haben sich kontinuierlich etabliert, da sie hervorragenden Geschmack und verschiedene Kaffeevarianten bieten. Für Vieltrinker von Kaffee spricht der günstige Preis zudem für sich. Auf www.gourmesso.de findet sich zum Beispiel eine Auswahl von leckeren Sorten.

Nicht alle Kaffeetrinker vertragen die anregende Wirkung des Kaffees. Damit diese Genießer ihren Kaffee unbeschwert genießen können, gibt es entkoffeinierten Kaffee. Das in den Rohstoffbohnen enthaltene Koffein wird bei einem bestimmten Verfahren herausgelöst.

Viel Spaß beim Kaffeegenuss!

Noch mehr Gesundheit und Ernährung:

- Welche Lebensmittel enthalten Vitamin B?
- Ist Kokosöl gesund?
- Welche Funktion Aminosäuren erfüllen
- Rezepte mit Kürbis
- Birnen Sorten - Conferene, Abate Fatel und Williams Christ

Benutzerdefinierte Suche

Suchfunktion

Social Media



Werbung