Home | Impressum

Müsli – das gesunde Frühstück

Gesunde MüsliDas Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Es dient dazu, dem Körper die notwendigen Nährstoffe zuzuführen, um fit für den Tag zu sein. 
Viele Menschen essen morgens Brot mit Butter und Marmelade, Honig oder Käse. Die gesunde Alternative ist das Müsli, welches man sich nach seinem eigenen Geschmack zusammen stellen oder aber auch bereits fertig kaufen kann. Das Müsli zum Frühstück hält lange satt, ohne dass sich Heißhungerattacken bis zum Mittagessen einstellen.

Der Handel hat sich auf die Vorliebe vieler Menschen, zum Frühstück ein Müsli zu essen, eingestellt. Es gibt eine nahezu unendliche Palette an verschiedenen Sorten. Besser ist es aber, sich sein Müsli selbst zuzubereiten. Denn viele fertigen Müslis haben einen sehr hohen Anteil an Zucker.

Beachten Sie einmal die Angaben auf der Verpackung. Mit genügend Platz in der Küche sowie Zeit und Lust für die Zubereitung, lohnt sich die Anschaffung einer kleinen Getreidemühle, um Getreidekörner wie Gerste, Hirse oder Hafer selbst für ein Müsli zu schroten.

Getreide enthält Kieselsäure, die durch das darin enthaltene Silizium das Bindegewebe stärkt. Müsli schmeckt mit kalter oder warmer Milch, Joghurt, Buttermilch oder mit Orangensaft.

Besonders schmackhaft wird ein Müsli, wenn es mit Trockenobst wie Datteln, Feigen, Rosinen, Ananas oder Bananenscheiben gemischt wird. Ein Müsli kann für eine Portion zubereitet, oder auch in größeren Mengen auf Vorrat gemischt werden.

Müsli hält sich in einem geschlossenen Behälter, kühl und trocken aufbewahrt, einige Wochen. Nur Zugaben an Frischobst wie frische Bananen oder Weintrauben dürfen erst kurz vor dem Verzehr hinzu gegeben werden.

Hier ein Beispiel für ein leckeres Pina Colada Müsli für eine Portion:

60 g Vollkornhaferflocken, 1 Teelöffel Vanillinzucker, je einen Teelöffel Zucker, Kokosraspeln, eine halbe rosa Grapefruit, 1 Kiwi (besonders lecker mit der gelben Sommerkiwi), 100 g frische Ananas sowie 150 ml Buttermilch.

Die Haferflocken gibt man mit dem Zucker in eine flache Pfanne und erhitzt sie unter ständigem Rühren, bis der Zucker karamellisiert ist. Die Früchte werden geschält, die Grapefruit filetiert, die Kiwi in dünne Scheiben und die Ananas in kleine Stückchen geschnitten.

Das Obst und die gerösteten Haferflocken gibt man in eine Müslischale und bestreut sie mit Kokosraspeln. Dann die Buttermilch mit dem Vanillinzucker glatt rühren und über das Müsli gießen.
Guten Appetit!

Buchtipp: Powerfrühstück: Energie für den ganzen Tag

Power FrühstückEin Buch mit vielen alltagstauglichen Frühstücksideen für jeden Geschmack.
Mit wenigen Basiszutaten in der Küche lässt sich mit dem Frühstück täglich ein wertvoller Beitrag für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit leisten. Hier erfährt der Leser, welcher Frühstückstyp er ist und bekommt viele Rezepte für ein typgerechtes Frühstück serviert – einfach, schnell und sehr bekömmlich. Jetzt bei Amazon.de bestellen

Mehr gesunde Ernährung und Wellness:

- Birnen - Kalorien, Nährwert und Vitamine
- Reisgerichte mit verschiedenen Reis Sorten
- Olivenöl und Mittelmeerküche
- Wellness für das Gesicht
- Gesund und erholsam schlafen

Benutzerdefinierte Suche

Suchfunktion

Social Media



Werbung